Keramik-Woche (August 2018)

Eine Woche lang eintauchen in das Material TON, die Erde als Element verkörpernd. Im Schlicker (Ton-Wasser-Gemisch zum Verbinden von Teilen) und in den Sprühflaschen kam das Element Wasser zum Einsatz und die uns umgebende Luft  war – Werkstatt sei Dank – 10 grad kühler als die Außentemperatur. Das tat gut. Selbst das Mittagessen (immer in der Art eines kleinen, veganen Buffets frisch zubereitet) nahmen wir freiwillig im Haus ein, obwohl wir alle „Frischluftliebhaber“ sind. Das Feuer der Sonne verkörperte das Element unüber-treffbar. Nur im Brennofen ist es heißer, doch den Brand schaltete ich erst nach unserem Kurs an. Denn es wurde nicht nur getöpfert sondern es wurden auch parallel Keramiken fertig gestellt und glasiert. Sodass wir in einem bunten Mix der Vielfalt um und mit dem TON gearbeitet haben.

Doch schaut selbst …

Karins Engel

Den Basiskörper aufbauen

Arme und Hände geben

Kopf und Hals ansetzen

Flügel ansetzen

Blätter und Bäume schneiden

Johannas Löwe

Ankommen mit den Pfoten

Positionierung

Übergänge finden

Körper und Kopf wachsen lassen

Fertigstellung

Bowls

Immer wieder begehrt Schüsseln und Schalen für Alles, auch deshalb, weil sie hohe Gebrauchseigenschaften (für das Backrohr geeignet und Spülmaschinen fest) haben und so individuell gestaltbar sind. Die Hände und Finger fühlen sich wohl dabei und der Geist findet eine gewisse Art Ein-Pünktigkeit – ein super Erholungseffekt.

glasiert und gebrannt von Irmi, Ilse, Annett
Dschungeldorf – Ita Este Clara
in Arbeit….  Mehles Sonne

Life-Birds

und — zuletzt….wieder ein paar LIFE-BIRDS der Woche 31

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll to top